Allgemeine Geschäftsbedingungen


I. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Friedrich-Schiller-Universität Jena (nachfolgend FSU) und den Kundinnen/den Kunden (nachfolgend Kunden), die über das Onlineangebot des Uni-Shops begründet werden, gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, soweit einzelvertraglich nichts Abweichendes vereinbart wird. Abweichende Geschäftsbedingungen der Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, deren Geltung wird ausdrücklich schriftlich vereinbart.

 

II. Vertragsschluss

Alle Angebote des Onlineangebots sind freibleibend und unverbindlich. Durch Anklicken des Bestell-Buttons gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit der Bestätigung des Eingangs der Bestellung durch die FSU unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande.

 

III. Preise und Zahlung

Alle Preise sind Preise in Euro inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer zuzüglich der Versandkosten. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Sollten z. B. Sonderangebote nur für einen bestimmten Zeitraum gelten, so wird auf den Zeitraum der Sonderaktion deutlich hingewiesen. Sonderangebote sind gültig solange der Vorrat reicht.

Die Versandkosten betragen, sofern der Produktbeschreibung nichts anderes zu entnehmen ist oder etwas anderes vereinbart wurde, innerhalb Deutschlands pauschal je Auftrag 4,95 Euro. Für die Lieferung außerhalb Deutschlands gelten abweichende Versandkosten.

Die Kaufsumme einschließlich der Versandkosten ist sofort bei Auftragsbestätigung durch die Universität fällig. Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung der Ware nur gegen Vorkasse. Nach Zahlungseingang auf dem angegebenen Konto wird die Ware an die von dem Kunden angegebene Lieferanschrift versandt.

 

IV. Lieferung

Die voraussichtliche Lieferzeit ist der Produktbeschreibung zu entnehmen. Falls dort keine Angaben gemacht werden, erfolgt die Lieferung bei Bestellannahme innerhalb von 30 Tagen. Die FSU ist zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.

Ist eine Erbringung der Leistung nicht möglich, so kann die FSU sich vom Vertrag lösen und braucht die versprochene Leistung nicht zu erbringen. Die FSU verpflichtet sich in diesem Falle, den Kunden über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und eine gegebenenfalls bereits erbrachte Gegenleistung des Kunden unverzüglich zurückzuerstatten.

 

V. Widerrufsrecht

Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. E-Mail an: shop@uni-jena.de) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung oder der Waren an:
Friedrich-Schiller-Universität Jena

Uni-Shop

Carl-Zeiß-Straße 3

07743 Jena

Fax: 03641/931007

 

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr möglichst in der Originalverpackung zurückzusenden. Die FSU übernimmt die Kosten der Warenrücksendung, wenn die Bestellung einen Betrag von EUR 40,- übersteigt, bei Bestellungen unter EUR 40,- trägt der Kunde das Rücksendeporto. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt mit der Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache.

Ausgeschlossen von der Rücksendung sind:

- Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,

- Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Datenträger von ihnen entsiegelt worden sind.

 

VI. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei die FSU im Falle eines Mangels der Ware nach Wahl des Kunden zunächst nachliefert oder nachbessert. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so kann der Kunde die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurück geben oder die Ware behalten und den Kaufpreis mindern.

 

VII. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der FSU. 

 

VIII. Anwendbares Recht

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

IX. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag ist Jena, jedoch nicht, wenn der Kunde Verbraucher ist.

 

X. Datenschutzerklärung

Die FSU verwendet die Bestandsdaten des Kunden ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Thüringer Datenschutzgesetzes (ThürDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) gespeichert und verarbeitet. Der Kunde hat jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

Die FSU gibt personenbezogene Daten einschließlich der Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung des Kunden an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner und  die zur Bestellabwicklung benötigten Daten (z. B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

 

Jena, den 01. Oktober 2010